Alle Details!

Alle Details!


Kreisausschuss des Odenwaldkreises

Abteilungsleitung Aktivierende Hilfe, Maßnahmenmanagement und Vergabe (m/w/d)

64711 Erbach, Hessen eine offene Stelle Festeinstellung ab sofort

Bewirb dich sofort!
Erstell dir dazu passende Bewerbungsunterlagen!

jetzt bewerben

Der Odenwaldkreis, mit ca. 97.000 Einwohner*innen inmitten der beiden Metropolregionen Rhein-Main und Rhein-Neckar im südlichen Hessen gelegen, hat eine ausgesprochen hohe Lebensqualität. Die reizvolle Mittelgebirgsregion mit ihren zwölf Städten und Gemeinden bietet sowohl ein attraktives Wohnumfeld als auch viel Raum für verschiedenste naturnahe Aktivitäten.

Seit 2005 nimmt der Odenwaldkreis die Aufgaben der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) in alleiniger Zuständigkeit als zugelassener kommunaler Träger wahr und hat hierzu unser Kommunales Job-Center, mit seinem Standort in Erbach/Odw., gegründet. Wir im Kommunalen Job-Center arbeiten sehr eng und konstruktiv mit den regionalen und überregionalen Trägern und Einrichtungen der freien Wohlfahrtspflege zusammen.

Aktuell ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in unserem Kommunalen Job-Center eine unbefristete Vollzeitstelle

Abteilungsleitung 
Aktivierende Hilfe, Maßnahmenmanagement und Vergabe (m/w/d)

zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Wahrnehmung der Leitungs- und Führungsverantwortung für das Kommunale Job-Center-Abteilung Aktivierende Hilfe, Maßnahmenmanagement und Vergabe
  • Wahrnehmung der Personalverantwortung für drei Eingliederungsteams in der Abteilung unter Beteiligung der Teamleitungen
  • Wahrnehmung der Dienst- und Fachaufsicht für die Abteilung
  • Zielplanung, Beteiligung im Rahmen der Zielsteuerungsprozesse mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) sowie der Zielnachhaltedialoge beim HMSI, jeweils bezogen auf die Belange der Abteilung
  • jährliche Erstellung und Nachhaltung der Maßnahmenplanung in enger Zusammenarbeit mit den Teamleitungen der Abteilung (strategische Ausrichtung arbeitsmarktpolitischer Maßnahmen des Kommunalen Job-Centers unter Beachtung der kommunalen Gesamtstrategie)
  • operative Ausführung strategischer Zielplanung
  • Steuerung und Optimierung der Geschäftsprozesse und Arbeitsabläufe innerhalb der Abteilung Aktivierende Hilfe, Maßnahmenmanagement und Vergabe, Koordination von team- und abteilungsübergreifenden Prozessabläufen
  • Sicherstellung der Qualitätsstandards
  • Erstellen von jährlichen Eingliederungsberichten (die Abteilung betreffend) an das BMAS
  • Organisation und Budgetverantwortung für die Abteilung
  • Erstellen von Gremienvorlagen, Teilnahme als beratendes Mitglied an den Sitzungen des SGB II Beirates
  • Vertretung des Kommunalen Job-Centers intern und extern, Repräsentation des Jobcenters und damit des Odenwaldkreises bei bundesweiten arbeitsmarktbezogenen Veranstaltungen
  • Mitwirkung bei der Erstellung und Überarbeitung der Ausbildungs- und Arbeitsmarktstrategie des Odenwaldkreises, sowie Verwendung des Ausbildungs- und Qualifizierungsbudgets des Landes Hessen
  • Beschwerdemanagement für die Abteilung

Ihr Profil und Ihre Kompetenzen

  • abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium mit Abschluss der Wirtschafts-, Verwaltungs- oder Sozialwissenschaften
  • langjährige Leitungs- und Führungserfahrung einer großen Organisationseinheit / interdisziplinärer Teams
  • umfassende Kenntnisse in den Sozialgesetzbüchern (insbesondere im SGB II und SGB III, SGB I und SGB X)
  • gute Kenntnisse und Erfahrungen im Haushaltsmanagement der kommunalen Verwaltung
  • nachgewiesene Fähigkeit zur Entwicklung und Management von Organisation, Personal- und personenbezogenen Dienstleistungsprozessen sowie administrativen Leistungsprozessen großer Organisationseinheiten
  • hohe Affinität zu Fragen der Organisation sozialer Dienstleistungsprozesse unter Berücksichtigung der Digitalisierung
  • hohe Affinität zur BA-Statistik und Datenqualität, Fähigkeit zur Würdigung des umfassenden Datenmaterials und Einbeziehung in die strategische Planung
  • sicherer Umgang mit den gängigen Informations- und Kommunikationstechnologien (Open PROSOZ, Word, Excel, PowerPoint, Outlook, Internet)
  • Fähigkeit analytisch, konzeptionell und umsetzungsorientiert an komplexe Sachverhalte heranzutreten und zu Lösungen/Entscheidungen zu kommen
  • Durchsetzungsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • ausgeprägte Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität und hohe Belastbarkeit
  • hohes Maß an Organisationsfähigkeit und Dienstleistungsorientierung
  • Fahrerlaubnis Klasse B und Bereitschaft, den Privat-Pkw für dienstliche Zwecke zu nutzen

Wir bieten 

  • eine interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit, mit einem sehr hohen Beurteilungs-, Gestaltungs- und Handlungsspielraum, mit der Sie auch einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl in der Region leisten
  • eine Besoldung/Vergütung nach A13 gD HBesG bzw. Entgeltgruppe 12 TVöD-VKA
  • eine sehr flexible Arbeitszeitregelung (Gleitzeit), in deren Rahmen Kontakte mit Kundinnen und Kunden ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung stattfinden, so dass die Aufgabenwahrnehmung individuell im Team sehr flexibel gestaltet werden kann
  • im Rahmen der Personalentwicklung des Kommunalen Job-Centers vielfältige und abwechslungsreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein gutes Betriebsklima in einem engagierten und sehr kollegialen Team
  • mit moderner IT ausgestattete Arbeitsplätze in freundlicher Atmosphäre und in hellen/großzügigen Räumlichkeiten
  • für die Beschäftigten ein breites Angebot gesundheitsfördernder Möglichkeiten (u.a. Betriebsportgemeinschaft, vergünstigte Angebote in der Region, etc.)
  • kostenlose Parkplätze in direkter räumlicher Nähe sowie eine gute Anbindung an den ÖPNV

Interessiert?

Da in der Besoldungsgruppe A 13 bzw. Entgeltgruppe 12 in der Kreisverwaltung Frauen unterrepräsentiert sind, sehen wir der Bewerbung von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen können über unser Bewerbungsportal bis zum 15.08.2021 eingereicht werden.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber*innen besonders berücksichtigt.

Für weitere Informationen stehen Frau Sandra Schnellbacher, Abteilungsleiterin Kommunales Job-Center, (Tel.: 06062 70-1550) oder Herr Manfred Kaufmann, Abteilungsleiter Personalamt (Tel.: 06062 70-216) zur Verfügung.

www.odenwaldkreis.de


Bewirb dich sofort mit passenden Bewerbungsunterlagen!
Einmal anlegen und auf jede Stelle im Netz bewerben.


  • Jetzt registrieren und sofort bewerben


  •  Wählen Sie ein mind. 6 stelliges Passwort



    Mit der Eröffnung eines Nutzer-Kontos bei JOBMIXER.com erkläre ich mich mit den Mitgliedschaftsbedingungen einverstanden.